wurde erfolgreich in Deinen Warenkorb hinzugefügt.

Wir freuen uns besonders, dass die beständig hohe Qualität von meineWeideGans – Edles aus der Natur® auch beim diesjährigen Speckkaiser auf der Ab Hof Messe Wieselburg ausgezeichnet und bestätigt wurde.

Gleich zwei sensationelle Goldmedaillen konnten für die meineWeideGans-Kreationen Gänse-Rillettes und Gänse-Grammelschmalz einfahren. Während die Gänse-Rillettes bereits das zweite Jahr mit der höchsten Auszeichnung dekoriert wurden, erzielte das Gänse-Grammelschmalz – neu im Verkauf – auf Anhieb die Spitzenbewertung in Gold. Weitere zwei Topergebnisse holten die geräucherte Gänsebrust und das Gänse-Leberpaté.

Ein sehr guter Grund, uns bei unseren Kunden mit einer besonderen Aktion zu bedanken:

EUR 5,- Gutschein sowie versandkostenfreie Lieferung
Code: gänsegold18

Einfach den Code “gänsegold18” bei Ihrer Bestellung unter shop.meineWeideGans.at einfügen und den Gutschein einlösen. Gültig ab EUR 20,- Einkaufswert; einmalig einlösbar bis 30. März 2018. Nicht in Bar ablösbar.

www.messewieselburg.at
www.meineWeideGans.at

#Gold #4malGold #Speckkaiser #Gänsegold #ausgezeichneteArbeit #Rillettes #gänsegold18 #MesseWieselburg #AbHof2018 #Speckkaiser #gansbeständig #‎Genuss #‎meineWeideGans #‎EdlesausderNatur #‎Genussregion #‎SüdburgenländischeWeidegans #‎köstlich #‎Natur #‎Weide #‎Spezialität #‎Qualität #‎FreiVonZusatzstoffen #‎exklusiverGenuss #‎Genussfestival #‎GansimGlück #‎Nachhaltigkeit #‎ExklusiveKöstlichkeiten #‎NaturbelasseneSaftigeWeiden #‎UnvergleichlichImGeschmack #‎Sorgsam #‎Artgerecht #‎Stressfrei #‎Südburgenland #‎instagood #‎food #‎foodporn #‎Lustaufmehr

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?