wurde erfolgreich in Deinen Warenkorb hinzugefügt.

* meineWeideGans für 4-6 Personen

Genuss Zutaten

  • 1 Weidegans
  • Wasser
  • Wurzelwerk
  • Pfefferkörner, Wacholderbeeren, Lorbeerblatt, Majoran
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 meineWeideGans-Gewürzmischung

Genüssliche Zubereitung

meineWeideGans innen und außen gut waschen, trocken tupfen und die Lungenflügel sowie das Buchfett entfernen. Die Gans mit einem Küchengarn in From binden. In einem (großen) Topf Wasser und Wurzelwerk, Knoblauch, Zwiebel und den Gewürzen zum Kochen bringen. meineWeideGans in den Topf geben und beschweren, damit sie mit Wasser bedeckt bleibt. Je nach Größe zwischen 1 1/4 und 2,5 Stunden bei leicht wallendem Wasser Kochen lassen. Die Gans vorsichtig aus dem Fond nehmen.

Variante 1

Die Gans portionieren (in Stücke teilen) und mit meineWeideGans-Gewürzmischung gut einreiben, auf ein Backblech setzen. Fett vom Kochwasser (Fond) abschöpfen und die Teile damit begießen. Das Backrohr auf 180°C vorheizen und die Gans ca. eine 1/2 bis 3/4 Stunde fertigbraten lassen. Wenn die Gans weich ist, bei großer Oberhitze bzw. Grill die Haut ca. 5-10 Minuten knusprig werden lassen.

Variante 2

Die Gans gut mit der meineWeideGans-Gewürzmischung innen und außen einreiben. Je ein Orange, Apfel und Zwiebel grob in Stücke schneiden, mit Majoran und Thymian mischen und damit die Gans füllen. Bei 180° C auf beiden Seiten fertig braten. Dabei öfters mit dem Gänseschmalz (Fett) übergießen.
Bitte in jedem Fall mit einer Fleischgabel eine „Stichprobe“ machen und prüfen, ob meineWeideGans sicher weich ist!
Gutes Gelingen – Mahlzeit!

Join the discussion 2 Comments

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?